Skip to main content

Moulinex Fritteuse, welche ist die beste?

Moulinex Fritteuse: Knusprige Pommes, Kroketten und andere Delikatessen lassen sich am besten in der klassischen Fritteuse frittieren. Einfach das Öl in die Fritteuse füllen, auf die richtige Temperatur bringen und das Gargut losfrittieren. Für eine sichere und erfolgreiche Zubereitung wird die passende Fritteuse benötigt.

Die Frage nach der besten Fritteuse ist nicht leicht zu beantworten. Auf dem Markt ist man von der sehr großen Wahl schnell etwas überfordert. Um die Frage bestmöglich zu beantworten stellen wir die wichtigsten Kriterien, für eine qualitativ hochwertige Fritteuse, hier mal zusammen.

Die wichtigsten Kriterien einer hochwertigen Fritteuse

  • Moulinex Fritteuse AM4800Das erste Kriterium wäre beispielsweise eine makellose Verarbeitung. Die Fritteuse sollte somit nicht wacklig sein und stabil konstruiert sein. Dies spielt vor allem für eine sichere Anwendung eine große Rolle. Es sollten somit nur hochwertige Materialien verbaut worden sein.
  • Weiterhin sollte sich die Fritteuse in Ihrer Küche nahtlos ins Design einfügen können. Die Lackierung sollte hochwertig sein und nicht nach ein paarmal frittieren abgenutzt worden sein. Das macht auf Ihrer Küche einen schlechten Eindruck.
  • Für ein schnelles Aufheizen und eine gleichmäßige Zubereitung spielt natürlich die Leistung und Funktionalität eine große Rolle. Je nach Fassungsvermögen sollte die Öl-Fritteuse natürlich auch entsprechend Leistung bieten. Verfügt die Fritteuse nicht über ausreichend Leistung, ist auch das Ergebnis nicht befriedigend.

Welche Funktionen sollten Fritteusen haben?

Auf einen Überhitzungsschutz und einen stufenlosen Thermostat sollte man unbedingt achten. Wünschenswert wären auch ein Timer und ein Geruchsfilter. Nicht zuletzt sollte der Anschaffungspreis natürlich fair sein und einen Kauf attraktiv machen. Wer lange Spaß an seiner Fritteuse haben möchte, muss leider auch etwas mehr dafür ausgeben.

Diese Moulinex Fritteuse ist die beste?

Nach den voran gegangenen Kriterien, haben wir die verschiedenen Fritteusen am Markt verglichen und fanden die Moulinex AM4800 schneidet hier am besten ab. Wir haben uns dieses Markenprodukt näher angeschaut und werden diese gemäß unseren Kriterien weiter testen.

Moulinex AM4800 – Fritteuse

89,82 € 164,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Die Moulinex Fritteuse AM4800, ist mit einem Fassungsvermögen von 2kg, eine der größten Fritteusen auf dem Markt. Die Leistung ist mit 2100 Watt sehr stark und somit mehr als ausreichend.

Die Fettfüllmenge beträgt 3,3L und sie ist sehr kompakt aufgebaut.

Das Design sieht auf jeder Arbeitsfläche schick aus. Der Lack ist ebenfalls sehr hochwertig. Für eine direkte Hitzeübertragung hat Moulinex die Ecotherm Technologie entwickelt. Dabei ist das Heizelement mit dem Innenbehälter verschweißt und sorgt für eine enorm effiziente Zubereitung. Bedient wird die Fritteuse lediglich über einen Schieberegler, der als Thermostat fungiert. Nach dem Frittieren öffnet sich der Deckel automatisch und macht Sie somit auf das Ende aufmerksam.

Spezielle Funktionen Der Moulinex Fritteuse AM4800

Der Frittier-Korb kann auch bei geschlossenem Fritteusen-Deckel angehoben werden. Sodass man keine Ölspritzer fürchten muss. Für mehr Sicherheit sorgt auch das wärmeisolierte Thermogehäuse, sodass es im Betrieb auch nie zu heiß werden kann. Der integrierte Geruchsfilter sorgt für geruchsneutrales Arbeiten und bekämpft möglichen Fettgeruch in der Küche.

Moulinex hat die Fritteuse so gestaltet, dass die anschließende Reinigung möglichst mühelos ablaufen kann. Dafür ist der Innenbehälter komplett herausnehmbar und antihaftbeschichten. Dieser lässt sich dann auch ganz einfach in der Spülmaschine reinigen. Als positiv fanden wir das kleine Sichtfenster am abnehmbaren Deckel. Durch das Sichtfenster kann man das Gargut somit immer gut beobachten.

Alles in allem sind wir von der Fritteuse mehr als überzeugt. Die Kritikpunkte konnte das Markenprodukt überstehen und bietet noch viele weitere Features wie beispielsweise das Sichtfenster. Wenn man eine Fritteuse mit großem Fassungsvermögen für einen fairen Preis sucht, wird man hier somit auch fündig.

Frittieren ohne Öl

In Zeiten, in denen wir uns gesünder ernähren möchten. Stellt sich natürlich die Frage: „Kann man auch ohne Öl frittieren?“ Ja, das kann man und geht sogar sehr gut. Mit sogenannten Heißluftfritteusen. Hier wird im Grunde genommen das Öl, einfach nur durch heiße Luft ersetzt. Somit ist das sonst übliche Fett, beim Frittieren komplett verbannt.

Wie funktioniert eine Heißluftfritteuse?

  • In der Heißluftfritteuse erzeugt ein Ringheizkörper einen heißen Luftstrom, sodass die Lebensmittel mit bis zu ca. 200°C gegart werden können.
  • Mit einer Heißluftfritteuse kann man neben dem Frittierten, auch Braten, Kochen und sogar Backen.
  • Das Preissprektrum ist recht breit aufgestellt und bewegt sich von 60 bis 250€.

Welche Heißluftfritteuse ist die Beste?

Den Test hierfür haben wir nicht selbst ausgeführt und berufen uns auf das Ergebnis und die Informationen vom Fritteusen Profi: Heißluftfritteuse Test & Vergleich.

COSORI Heißluftfritteuse 5,5L XXL

109,99 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Vor. und Nachteile einer Heißluftfritteuse

Einer der größten Vorteile ist sicherlich, dass kein Öl beim Garen verwendet wird. Genau genommen ist eine Heißluftfritteuse sowas wie ein kleiner Backofen. Die kompakte Bauart hat jedoch seine Vorteile. Es wird wesentlich weniger Energie verbraucht, weil ein viel kleineres Volumen aufgeheizt werden muss.

Heißluftfritteuse vs. Backofen

Heißluftfritteuse

  • Geringer Stromverbrauch
  • Bessere Garergebnisse
  • Schnelle Zubereitung
  • Leicht zu transportieren
  • Kompakte Bauweise
  • Günstiger in der Anschaffung

Backofen

  • Viel mehr Garraum
  • Meistens langlebiger
  • Mehr Zubereitungsmöglichkeiten: Wie beispielsweise Pizza oder ähnliches

Heißluftfritteuse vs. Öl-Fritteuse

Heißluftfritteuse

  • Geruchsneutral
  • Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten
  • Kein Ölwechsel notwendig
  • Günstiger im Betrieb

Öl-Fritteuse

  • Lästige Reinigung
  • Nur für Snacks und Pommes
  • Ungesunde Zubereitung
  • Günstiger in der Anschaffung
  • Beserer Geschmack

Ich hoffe dass diese Informationen Dir eine Entscheidung einfacher gemacht haben und wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Fritteuse.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *